Nachdem der Empfang diesmal aufgrund des Wintereinbruchs eher frostig ausfiel, wurde uns in anregenden Diskussionen rund um das Thema FMEA gleich angenehm warm.

Neben den Neuerungen in der APIS-IQ SW stand wiederum der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt.

Dieser wurde durch Vorträge von Herrn Marcus Heine (Safety-FMEA), Christoph Angenendt (Risikogewichtete Logistikplanung) und Peter Gritsch (Robust Design) angeregt.

Der Abschied aus Deutschlandsberg viel nach diesen vielen Informationen wie gewohnt bei schönsten Frühlingswetter statt.