An zwei wunderschönen Frühlingstagen Ende März konnten sich die Teilnehmer am Fuße der Burg Deutschlandsberg über Neuerungen in der APIS IQ Software informieren und mit Kollegen Ihr Wissen austauschen und vertiefen.

Herr Alexander Weiß vom APIS Support führte dabei die Teilnehmer in noch nie benutzte Bereiche der SW und hinterließ dabei jede Menge Tipps und Tricks.

Nach einem geselligen Buschenschankbesuch wurde am 2. Tag den Teilnehmern durch Herrn Markus Heine von Engineers Consulting anschaulich vor Augen geführt, dass die Forderungen der funktionalen Sicherheit doch nicht nur mit einer FMEA abzudecken sind.

Anschließend fanden nach einem interessanten Vortrag über den Unterschied von komplexen und komplizierten Strukturen durch Dr. Wolfgang Danzer noch Gruppenworkshops zu den Themen Wissensmanagement und Merkmale mit besonderer Bedeutung statt.