Kategorie: News

9. FMEA & mehr – Expertenworkshop & Forum

Im April 2019 findet zum neunten Mal wieder unsere Veranstaltung rund um die Methode FMEA statt.

Anwendungstipps und ausgewählte Neuerung rund um die APIS IQ-Software sowie der aktuelle Entwicklungsstand der neue Softwareversion 7 stehen dabei am ersten Tag im Mittelpunkt.

Erste Ansätze zur praktischen Umsetzung des neuen Regelwerkes der VDA / AIAG stehen dann am zweiten Tag im Zentrum der Diskussionen.

Abgerundet wird die Diskussion wiederum durch praxisnahe Fachvorträge aus der Forschung und Wirtschaft.

Reservieren Sie sich den Termin am 11. und 12. April 2019. Es zahlt sich aus!


Download Einladung FMEA-Expertenworkshop 2019


Diskussionsreiches FMEA & mehr Forum

Der AIAG-VDA Gelbdruck und die damit verbundenen Neuerungen rund um das Thema FMEA lieferten viel Diskussionsstoff und führten zu heftigen Debatten. Während einige Forderungen schon von einigen Unternehmen mehr oder weniger implementiert sind, bereiteten andere Forderungen noch Kopfzerbrechen bzgl. deren praktischer Umsetzung.

Am ersten Tag gaben Herr Weiß und Herr Kerscher wieder zahlreiche Tipps im Umgang mit der APIS-Software und zeigten uns einen Ausblick auf die Neuerungen in der Version 7.0.

Der zweite Tag brachte wieder recht anschauliche Praxisberichte und Vorträge. Dabei erläuterten uns Herr Martin und Herr Winkler einen kombinierten FMEA-Ansatz für Safety und Cybersecurity mit den zum Teil widersprüchlichen Forderungen.

Einen Ansatz für die Verwirklichung „Agile Entwicklungsprozesse“ auch im Hardwarebereich mit all seinen Herausforderungen präsentierte Herr Nösslböck.

Herr Walser zeigte uns, wie wir diese steigenden Aufwendungen sinnvoll fördern lassen können.

Den Abschluss bildete dann die Diskussion rund um die Neuerungen aus dem AIAG-VDA Gelbdruck. Diese wurde wieder von Herrn Gritsch geleitet und moderiert.


AIAG und VDA – neues FMEA Handbuch

Die finale Phase für das erste gemeinsame Handbuch von AIAG und VDA zur Methode FMEA hat begonnen. Nachdem die Begutachtungsfrist Ende Februar abgelaufen ist und der Gelbdruck wieder eingezogen wurde, erfolgt nun der finale Feinschliff des Handbuches.

Nachdem der Gelbdruck in den einzelnen Foren doch für mehr oder weniger heftige Diskussionen sorgte und einige Ungereimtheiten aufwies die zu über 2500 Rückmeldungen führten, sind wir auf die finale Version schon ganz gespannt.

Lt. inoffiziellen Meldungen wird sich daher der Veröffentlichungstermin des ersten harmonisierten Handbuchs deutlich nach hinten verschieben. AIAG und VDA legen sich aktuell auf keinen Zieltermin für die Veröffentlichung fest.

Wer sich aber auf die Änderungen auf Basis des Gelbdruckes vorbereiten möchte, kann sich gerne bei uns melden und Informationsmaterial bis hin zum neuen Formblatt anfordern.

 


Ergiebiges FMEA & mehr Forum

7. FMEA & mehr – Expertenworkshop & Forum

Obwohl die Veröffentlichungen des neuen gemeinsamen Regelwerkes von AIAG und VDA noch etwas auf sich warten lässt, standen die schon durchgedrungenen Neuerungen massiv im Diskussionsmittelpunkt.

Herr Weiß informierte uns wieder über die Neuerungen der APIS IQ-Software und gab uns einen Ausblick, wie sich ein Softwarehersteller auf die angekündigten Neuerungen vorbereitet.

Am zweiten Tag zeigten Herr Martin und Herr Winkler recht anschaulich, wie FMEA in den Forderungen der funktionalen Sicherheit integriert ist und wie ein Datenaustausch zwischen der APIS-SW und SysML in der Praxis aussehen kann.

Herr Gritsch berichtete über die angekündigten Neuerungen in den Regelwerken und brachte anregende Kurzvorträge über Entwicklungskonzepte und wie in der komplexen Fahrzeugentwicklung fließende Prozesse entsprechend den Lean Prinzipien umgesetzt werden können.

Interessante Diskussionen zu diesen Themen rundeten den Tag ab.

 


Anregendes FMEA & mehr Forum

7. FMEA & mehr – Expertenworkshop & Forum

Nachdem der Empfang diesmal aufgrund des Wintereinbruchs eher frostig ausfiel, wurde uns in anregenden Diskussionen rund um das Thema FMEA gleich angenehm warm.

Neben den Neuerungen in der APIS-IQ SW stand wiederum der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt.

Dieser wurde durch Vorträge von Herrn Marcus Heine (Safety-FMEA), Christoph Angenendt (Risikogewichtete Logistikplanung) und Peter Gritsch (Robust Design) angeregt.

Der Abschied aus Deutschlandsberg viel nach diesen vielen Informationen wie gewohnt bei schönsten Frühlingswetter statt.


Aufschlussreiches FMEA & mehr Forum

Aufschlussreiches FMEA & mehr Forum

Unter dem Motto FMEA & mehr trafen sich zum bereits fünften Mal FMEA Moderatoren und Interessierte in Deutschlandsberg.

Herr Weiss präsentierte am ersten Tag wieder viel Wissenswertes und Neues rund um die APIS IQ-Software.

Am darauffolgenden Tag wurden anhand von Praxisbeispielen die Wertstrommethode (Herr Angenendt) und QFD (Herr Gritsch) präsentiert und angeregt neue Aspekte und mögliche Verknüpfungen zur FMEA diskutiert.

Abgerundet wurde der Tag durch Workshops zur FMEA und Funktionalen Sicherheit. Diese wurden von Herrn Heine und Herrn Gritsch professionell moderiert.


Informationsreiches FMEA & FuSi Forum

Der Informationsaustausch zum Thema FMEA und FuSi stand auch heuer wieder im Mittelpunkt.

Nach den bewährten und hilfreichen Tipps & Tricks durch Herrn Weiß vom APIS Support wurden in Kleingruppen konkrete Themen rund um die Methode FMEA bearbeitet.

Am zweiten Tag folgte noch eine interessante Diskussion zum Thema Funktionale Sicherheit. Diese wurde wieder von Herrn Heine von Engineers Consulting geleitet.


FMEA & FuSi Forum etabliert sich

Nach einem langen und schneereichen Winter hat sich jeder schon nach den ersten warmen Sonnenstrahlen gesehnt. Rechtzeitig dazu fand im JUFA Deutschlandsberg wieder unser FMEA & FuSi Expertenworkshop & Forum statt.

Eine gegenüber dem Vorjahr stark angewachsene Gruppe konnte sich über Neuerungen in der APIS IQ Software, speziell auch schon über die neue Version 6.5 informieren und mit Kollegen Ihre Anwendungsprobleme diskutieren.

Herr Alexander Weiß vom APIS Support gab wieder jede Menge nützlicher Tipps und Tricks.

Nach dem schon bewährten Besuch im Buschenschank Deutsch-Maier wurde am 2. Tag den Teilnehmern durch Herrn Markus Heine von Engineers Consulting die Vorteile eines integrierten Systemdesign bei der Erstellung einer FMEA erläutert. Die Unterschiede der Methode DRBFM zur FMEA wurden anhand eines Beispiels (Biegemaschinen) von Herrn Ingo Nösslböck praxisnah vermittelt.

Nach einer Podiumsdiskussion zum Thema Wissensmanagement fanden wieder die Gruppenworkshops zu Themen der FMEA und FuSi statt.


Erfolgreicher FMEA Expertenworkshop

Erfolgreicher FMEA Expertenworkshop

An zwei wunderschönen Frühlingstagen Ende März konnten sich die Teilnehmer am Fuße der Burg Deutschlandsberg über Neuerungen in der APIS IQ Software informieren und mit Kollegen Ihr Wissen austauschen und vertiefen.

Herr Alexander Weiß vom APIS Support führte dabei die Teilnehmer in noch nie benutzte Bereiche der SW und hinterließ dabei jede Menge Tipps und Tricks.

Nach einem geselligen Buschenschankbesuch wurde am 2. Tag den Teilnehmern durch Herrn Markus Heine von Engineers Consulting anschaulich vor Augen geführt, dass die Forderungen der funktionalen Sicherheit doch nicht nur mit einer FMEA abzudecken sind.

Anschließend fanden nach einem interessanten Vortrag über den Unterschied von komplexen und komplizierten Strukturen durch Dr. Wolfgang Danzer noch Gruppenworkshops zu den Themen Wissensmanagement und Merkmale mit besonderer Bedeutung statt.



Top